Ferienspaß wieder ein voller Erfolg.

Seit vielen Jahren ein fester Bestandteil des Waldseer Ferienspaß Programmes ist die Aktion mit der Feuerwehr. In diesem Jahr wieder unter der Führung der Jugendfeuerwehr ausgerichtet, wurde der Nachmittag bei der Feuerwehr wieder ein voller Erfolg. Der Einladung unter dem Motto „Feuerwehr hautnah“ waren rund 30 Kinder und Jugendliche gefolgt und erlebten am vergangenen Samstag mehrere aufregende Stunden im und um das Feuerwehrhaus auf dem Ballenmoos. An verschiedenen Stationen wurde den Teilnehmern ein Blick in die Arbeit der Feuerwehr gegeben. So wurden z.B. die wichtigen Bestandteile der Persönlichen Schutzausrüstung von der Atemschutzmaske, über Jacke, Hose und Stiefel bis hin zu Chemieschutzanzügen gezeigt und alles durfte auch angefasst oder sogar angezogen werden.

An einer anderen Station konnten die Kinder einmal selbst den richtigen Umgang mit Feuerlöschern ausprobieren und bei einem Rundgang durch das Gerätehaus einen Blick hinter die Kulissen einer modernen Feuerwehr werfen. Die vielen Fragen der interessierten Teilnehmer wurden natürlich alle beantwortet. Das Highlight bei sommerlichem Wetter war wie in jedem Jahr die Station an der die Kinder und Jugendlichen selber zu Schlauch und Strahlrohr greifen durften. Zunächst wurden die „Brandhäuschen“ der Jugendfeuerwehr gelöscht, später wurde eine lustige Wasserschlacht daraus. Als besondere Attraktion diente der Löschkanonen-Anhänger welcher von den Teilnehmer unter Anleitung bedient werden durfte.

Ganz am Ende der Veranstaltung wurde den begeisterten Kids noch Vorgeführt was passiert, wenn man brennendes Fett mit Wasser löscht. Aus einem halben Liter Pflanzenöl und 200ml Wasser entstand ein mächtiger Feuerball. Besser ist es in einem solchen Fall einfach einen Deckel auf den Topf zu legen und das Feuer zu ersticken.

Alle Kinder und Jugendliche welche selber bei der Feuerwehr aktiv werden wollen, können dies bei der Jugendfeuerwehr umsetzen. Mädchen und Jungen zwischen 12 und 18Jahren werden gerne aufgenommen.